El Instituto Cervantes utiliza cookies propias y de terceros para facilitar, mejorar y optimizar la experiencia del usuario, por motivos de seguridad, y para conocer sus hábitos de navegación. Recuerde que, al utilizar sus servicios, acepta su aviso legal y su política de cookies.

Blog del Instituto Cervantes de Berlín

Sobre el español y sus culturas

Soledad Romero Mariño, Montse Galbany, „Geniale Fehler“ («Benditos errores»)

El 13 de mayo de 2022 en Biblioteca, Frankfurt 2022, Traducciones por | Comentarios desactivados en Soledad Romero Mariño, Montse Galbany, „Geniale Fehler“ («Benditos errores»)
Geniale Fehler: Von glücklichen Unfällen und großartigen Missgeschicken, Soledad Romero Mariño and Montse Galbany 

Originaltitel: Benditos errores (Mosquito Books, 2021).
Knesebeck, 2022.  48 Seiten. Ab 6 Jahren.
Übersetzt von: Ursula Bachhausen.
ISBN 978-3-95728-546-1.

Buch auf Spanisch in unserer Bibliothek verfügbar.

Inhalt

Eine beträchtliche Anzahl großer Entdeckungen und Erkenntnisse wäre nie gemacht worden, wenn es keine menschlichen Irrtümer, Fehler und Unfälle gegeben hätte. Trotz seines schlechten Rufs ist der Fehler also der am meisten unterschätzte Held aller Lernprozesse, des Forschens und unseres Alltags. Manchmal können durch einen vermeintlichen Misserfolg unzählige Leben gerettet werden, wie zum Beispiel durch die Entdeckung und Herstellung des Penicillins. In anderen Fällen verhilft ein Fehler vielleicht zu einer ungewöhnlichen Kreation, die von vielen geliebt wird, wie die Tarte Tatin. Und auch die Batterie und Streichhölzer kennen wir nur, weil ihre Erfinder nicht auf direktem Wege an ihr Ziel gelangt sind.

Keine Angst vor Fehlern

Dieses Buch stellt neunzehn der spektakulärsten, lustigsten und eindrücklichsten vermeintlichen Fehler der Menschheit vor. So wurden die Röntgenstrahlen nur entdeckt, weil es im Labor außergewöhnlich dunkel war, den Sekundenkleber verdanken wir einem glücklichen Missgeschick bei der Entwicklung besserer Linsen für Fernrohre und auch der Champagner, der Kaffee oder der Klettverschluss sind die Folgen ungeplanter Vorgänge.

Damit zeigt das spannende Sachbuch nicht nur Missgeschicke und Zufälle, die die Menschheit vorangebracht haben, sondern vermittelt gleichzeitig eine wichtige Botschaft: Nur wer Fehler macht, erzielt Fortschritte!  [Information des Verlags]

Soledad Romero Mariño wurde in Barcelona geboren und studierte später Grafikdesign. Nach 10 Jahren als Designerin in einer Werbeagentur widmete sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft dem Büchermachen und gründete einen kleinen Verlag. Seither hat sie viele Kinderbücher geschrieben und designt. [Information des Verlags]

Montse Galbany ist Illustratorin und Grafik-Designerin und lebt in der Nähe von Barcelona. Ihre Leidenschaft gilt neben dem Illustrieren den handwerklichen Techniken: Keramik, Siebdruck und Wandmalerei. Auf ihren Wanderungen in der Natur durch Berge und Wälder findet sie die besten Ideen für neue Projekte. [Information des Verlags]

Benditos errores, Soledad Romero Mariño, Montse Galvany

Título en alemán: Geniale Fehler.
Knesebeck, 2022.  48 páginas. A partir de 6 años.

Traducción de: Ursula Bachhausen.
ISBN 978-3-95728-546-1.

Libro disponible en nuestra biblioteca

Sinopsis

Docenas de avances y una cantidad muy importante de descubrimientos se han debido a errores, despistes y fallos humanos. He aquí el libro que presenta las 16 pifias más divertidas y significativas. Detrás de la anécdota y de la sorpresa, este libro envía a la juventud un mensaje inequívoco y maravilloso: equivócate tantas veces como haga falta, lo importante no es no cometer errores, sino aprender de ellos. [Información de la editorial].

Soledad Romero Mariño nació en Barcelona. Estudió diseño gráfico. Tras 10 años como diseñadora en una agencia de publicidad, se dedicó por completo a su pasión por hacer libros y fundó una pequeña editorial. Desde entonces ha escrito y diseñado muchos libros infantiles. [Información de la editorial]

Montse Galbany es una ilustradora y diseñadora gráfica que vive cerca de Barcelona. Además de ilustrar, le apasionan las técnicas artesanales: cerámica, serigrafía y pintura mural. En sus paseos por la naturaleza a través de montañas y bosques encuentra las mejores ideas para nuevos proyectos. [Información de la editorial]

Comparte esta entrada

Twitter Facebook Google+ LinkedIn Del.icio.us Tumblr Del.icio.us

© Instituto Cervantes 1997-2022. Reservados todos los derechos.